Hochzeitsfotograf Holland, Renesse: Strandhochzeit von Lisa und Michael

Wenn wir an Lisas und Michaels Sommerhochzeit am Meer denken, dann haben wir sofort wieder Sommer-Sehnsucht. Zwei unglaublich tolle Menschen und der traumhafte Strand in Renesse ergaben einfach die perfekte Kombination für eine unvergessliche Hochzeit am Strand.

[singlestroke_side_background image=“5635″][/singlestroke_side_background]Der Hochzeitstag startete mit einer ausgelassenen Männerrunde auf der Terrasse. Mit Dosenbier und Musik feierten Michael mit seinen Kumpels noch einmal unter sich bevor es dann zum Fertigmachen ging.

[singlestroke_side_background image=“5626″][/singlestroke_side_background]Unsere Braut Lisa durften wir direkt im Anschluss mit ihren Mädels in der Hochzeitssuite fotografieren. Die tolle Stimmung und die Vorfreude war förmlich in der Luft zu spüren 🙂 Und zwischendurch kam sogar der „Lieferdienst“ in Form einer Brautjungfer mit 2 Schalen frischer Pommes im Gepäck. Mahlzeit!

Nachdem es am Vortag wie aus Eimern geschüttet hatte, spendierte der Wettergott den beiden wirklich perfektes Wetter für eine schöne Strandhochzeit. Blauer Himmel, Nicht zu warm und nicht zu kalt. Der Wind pfeifte war richtig ordentlich, aber uns wurde gesagt, dass das am Strand durchaus normal sei. Der Niederländer würde direkt sagen: Lekker Wetter!

[singlestroke_side_background image=“5663″][/singlestroke_side_background]Wir hatten also die besten Vorraussetzungen für eine tolle Zeremonie unter freiem Himmel. Die einmalige Kulisse bei der freien Trauung, die herzliche Atmosphäre unter den Gästen, der Sonnenuntergang am Meer und natürlich Jada, die Hündin des Brautpaares, die den beiden kaum von der Seite gewichen ist, werden uns mit Sicherheit immer in Erinnerung bleiben!

[singlestroke_side_background image=“5694″][/singlestroke_side_background]Und so machen wir gar nicht viele Worte (ganz ehrlich: Liest das hier überhaupt jemand? ? ) und sagen nur noch eines:

Liebe zukünftige Brautpaare, heiratet doch bitte einfach genau dort, wo ihr es am schönsten findet, wo ihr euch wohlfühlt. Wenn das rein zufällig auch noch der holländische Strand ist, an dem es den Heiratsantrag gab, noch besser!

Macht euch nicht allzu viele Gedanken um all die Planung, Organisation und ob denn eure Gäste den weiten Weg auch auf sich nehmen. In der Regel ist die Vorbereitung für eine Destination-Wedding gar nicht aufwändiger als wenn ihr direkt um die Ecke heiratet – ihr seid nämlich gezwungen, auch mal Dinge abzugeben ? Und eure Gäste haben euch gern – die fahren mit euch ganz sicher auch ans Meer. Im Idealfall hängen sie einfach noch ein paar Tage Urlaub dran und genießen das Ganze gleich doppelt.

In diesem Sinne: Heiratet genau so, wie ihr es wollt! (Und uns könnt ihr gerne überall hin mitnehmen ? ).

Freie Trauung: Tina Forstmann

 

Hier kannst du den Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.