TTArtisan 50mm 1.4 Tilt Test – Review und Erfahrungsbericht

Heute zeige ich euch ein Tilt-Objektiv, dass sich super in der Portrait und Hochzeitsfotografie nutzen lässt. das TT Artisan 50mm 1.4 Tilt.

TTArtisan 50mm 1.4 Tilt Test – Heute schauen wir auf ein interessantes Objektiv mit Tilt-Funktion, dass sich besonders in der Portrait-, Paar- und Hochzeitsfotografie super einsetzen lässt. Ich werde dir hier auch viele Beispielfotos zeigen, die mit dem TTArtisan 50mm 1.4 Tilt entstanden sind.

Natürlich zeige ich dir auch, welche Vor- und Nachteile das Objektiv hat. Getestet habe ich es in der Version mit RF-Mount – also an Canon Kameras. Und auch wenn du jetzt nicht mit Canon fotografierst, ist das Review sicher auch interessant, denn das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt gibt es auch für Sony E, Nikon Z, Leica L und Fuji X.

Über den Beitrag TTArtisan 50mm 1.4 Tilt Test

Ich bin Stephan, Berufsfotograf aus Rheinhessen und ich teste Objektive.

In meinen Objektivtest „TTArtisan 50mm 1.4 Tilt “ habe ich sehr viel Zeit, Herzblut und Rechercheaufwand investiert und gebe dir hier meine Erfahrungen als Berufsfotograf komplett kostenlos an dich weiter und selbstverständlich findest du hier viele Beispielfotos, die mit diesem Objektiv entstanden sind.

#Transparenz: Alle im Beitrag „TTArtisan 50mm 1.4 Tilt “ mit Sternchen (*) versehenen Links sind sogenannte Provision-Links. Klickst du auf solch einen Verweislink und kaufst ein Produkt (beispielsweise das RF TTArtisan 50mm 1.4 Tilt ), erhalte ich für deinen Einkauf eine kleine Provision.

Für dich erhöht sich der Preis dabei selbstverständlich nicht und du unterstützt mich dadurch aktiv beim Erstellen neuer Tests, Reviews und Tutorials auf meiner Homepage.

Danke dafür und viel Spaß beim Lesen!

Technische Daten: TTArtisan 50mm 1.4 Tilt

Tilt-Objektiv mit top Preis-Leistung
TTartisan 50mm F1.4 Tilt für Canon RF*

Das TTartisan 50mm F1.4 Tilt ist ein neigbares Objektiv und neben dem Erzeugen von Miniatureffekten auch wunderbar für die Portrait- und Hochzeitsfotografie nutzbar.

Es ist klein, leicht und einfach zu bedienen. Durch das Neigen der Schärfeebene lassen sich wunderschöne Effekte in Fotos erzeugen.

Vorteile:
  • lichtstark
  • günstig
  • Tilt-Funktion
  • klein und leicht
  • einfach zu bedienen
Nachteile:
  • manueller Fokus
  • erst ab Blende 2.0 einigermaßen scharf
  • Farbsäume bei Offenblende
Details:
  • 50 mm Brennweite für Vollformat
  • f/1.4 größte Blende
  • f/16 kleinste Blende
  • 8° maximale Neigung
  • 360° rotierbar
  • minimaler Fokusabstand 50 cm
  • manueller Fokus
  • 70mm ø
  • 68 mm Länge
  • 452 Gramm
Zum Angebot bei Amazon* Zum Angebot bei Pergear*

TTArtisan 50mm 1.4 Tilt Test: Auf diesen Objektivtest habe ich mich ganz besonders gefreut, denn ich arbeite in der Hochzeitsfotografie gerne mal mit einem Tilt-Objektiv. Dafür habe ich bisher eine adaptierte Lösung eines Mittelformatobjektivs mit 80mm genutzt, das jedoch groß und schwer ist.

Umso glücklicher war ich, als ich das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt ausgepackt habe, denn es ist wirklich klein und vergleichsweise leicht. Und ich möchte hier direkt vorweg nehmen, dass mir das Objektiv an meinen EOS R-Kameras sehr viel Freude gemacht hat und es zukünftig auf jedem Paar- und Hochzeitsshooting dabei sein wird.

TTArtisan 50mm 1.4 Tilt: Vorteile

  1. sehr schönes, weiches Bokeh
  2. extrem vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  3. angenehme, kompakte Größe
  4. Metallgehäuse
  5. sehr gute Lichtstärke von 1.4
  6. Metallbajonett

TTArtisan 50mm 1.4 Tilt: Nachteile

  1. erst ab Blende 2.0 vergleichsweise scharf
  2. Farbsäume
  3. keine Objektivdaten in EXIF-Dateien

TTArtisan 50mm 1.4 Tilt – ausführlicher Review

Das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt ist eine Normalbrennweite mit einer maximalen Blende von 1,4. Du kannst es in zwei Richtungen jeweils um 8° neigen und das Objektiv lässt sich dabei variabel, direkt hinter dem Bajonett drehen, sodass du die Schärfeebene so verlagern kannst, wie du es gerne möchtest. Es ist sehr solide gebaut und verfügt über einen Einstellring für die Blende, kurz vor der Frontlinse und einen Einstellring für den Fokus.

Zusätzlich gibt es zwei Feststellschrauben, mit denen du die Rotation und die Neigung des Objektivs fixierst bzw. wieder löst, was super funktioniert. Wenn du die Rotationsschraube nicht ganz feststellst, kannst du mit etwas Kraft das Objektiv noch rotieren, von alleine hält es aber.

Da das Objektiv keine elektronischen Kontakte hat, wird leider keine Blende und keine Objektivbezeichnung an die Kamera übermittelt.

Auch bei voller Neigung hat mein Exemplar keine Light-Leaks – also einfallendes Licht durch die beweglichen Teile des Objektivs.

Manueller fokus

Wie jedes Tilt (Shift) Objektiv, ist auch das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt ein manuelles Objektiv und verfügt über keinen Autofokus. Das ist kein wirklicher Kritikpunkt, denn Motive, die man mit einem Tilt-Objektiv fotografiert, benötigen eh eine umsichtige Komposition, Zeit und etwas Herumprobieren. Kein Autofokus kann daher erahnen, was du als Fotograf eigentlich scharfstellen willst.

Durch die fehlenden elektronischen Kontakte, hat die Kamera leider keine Möglichkeit, mit dem Objektiv zu kommunizieren und so den Fokusassistent von Canon zu aktivieren, der beim manuellen Fokussieren deutlich hilft. Was jedoch wunderbar funktioniert, ist Focus-Peaking. Die Kamera hebt dabei alle Bereiche, die über genug Schärfe verfügen farbig (rot, grün, blau – je nach Einstellung) hervor.

So siehst du auch bei einem Tilt Objektiv die Schärfeebene sehr gut und kannst das gewünschte Motiv mit dem TTArtisan 50mm 1.4 Tilt auch relativ zügig scharfstellen. Mir ist das zumindest immer gut gelungen – aber mit einer Systemkamera ist die Arbeit auch um einiges einfacher.

Optische Leistung

Auch wenn du mit diesem Objektiv maximal mit f/1.4 arbeiten kannst, so ist die Schärfe bei Offenblende leider nicht optimal. Es ist bei f/1.4 sehr weich und hat Farbsäume. Ich empfehle, das Objektiv ab f/2.0 einzusetzen, denn hier ist die Schärfe schon deutlich besser. Die Auflösung ist ab f/2.8 schon sehr gut und steigert sich bis f/5.6 nochmals.

Aber auch mit der doch sehr weichen Blende 1.4 kann man sehr schöne Fotos kreieren – Schärfe ist oft nicht alles.

Die folgenden Bilder zeigen dir die Schärfe des TTArtisan 50mm 1.4 Tilt:

Bokeh

Das Bokeh ist TTArtisan sehr gut gelungen. Es ist weich und angenehm und selbst abgeblendet erhält man noch schöne Unschärfekreise. Wichtig: Bei Aufnahmen, die schneller als 1/1000s sind solltest du unbedingt den mechanischen Verschluss nutzen, da sonst das Bokeh „frisselig“ wird, da die Unschärfekreise durch den elektronischen 1. Verschluss zerstört werden. Das habe ich bei den Bildern weiter oben im Abschnitt Schärfe zum Beispiel ordentlich verbockt.

Vignettierung

Sei gewarnt: das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt erzeugt offenblendig und bei maximaler Neigung von 8° eine extrem starke Vignette in den äußersten Randbereichen. Daher empfehle ich bei maximaler Neigung ebenfalls etwas abzublenden. Die folgenden Fotos zeigen dir die Vignettierung genauer.

Test: Paarfotografie mit dem TTArtisan 50mm 1.4 Tilt

Es hat wirklich verdammt viel Spaß gemacht, mit diesem Objektiv in Kombination mit der Canon EOS R6 Mark II bzw. Canon EOS R6 zu fotografieren.

Ich konnte das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt bei einem Paarshooting ausgiebig ausprobieren. Es hat super viel Spaß gemacht die Schärfeebene zu verschieben und dadurch einen anderen Look zu bekommen.

In der nachfolgenden Galerie siehst du weitere Fotos, die im Paarshooting mit dem TTArtisan 50mm 1.4 Tilt entstanden sind.

Für wen ist das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt geeignet?

Die TTArtisan 50mm 1.4 Tilt ist ein Objektiv, dass für fortgeschrittene Fotografen gedacht ist.

Für welche Fotografiebereiche eignet sich das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt?

Portraitfotografie
Hochzeitsfotografie
Streetfotografie

An welchen Kameras kann das TTArtisan 50mm 1.4 Tilt genutzt werden?

Das Objektiv kann an allen Canon Kameras mit RF Bajonett genutzt werden. Weiterhin kann es an allen Nikon Kameras mit Z Bajonett, allen Sony Kameras mit E Bajonett, allen Leica und Sigma Kameras mit L-Bajonett und an allen Fuji Kameras mit X Bajonett genutzt werden.

TTArtisan 50mm 1.4 Tilt Test: Fazit

TTArtisan hat mit dem kleinen 50mm 1.4 Tilt ein kompaktes Werkzeug für uns Fotografen entwickelt, mit dem vergleichsweise einfach und günstig seinen Fotos einen besonderen Look geben kann. Es ist optisch natürlich nicht makellos, bietet aber ein wunderschönes Bokeh und der weiche Look wird sicher vielen Fotografen zusagen.

Wenn du nach einem Tilt Objektiv für die Portraitfotografie suchst, ist dieses Objektiv eine sehr gute Wahl. Erfahrene Fotografen werden mit diesem Objektiv sicher sehr gute Fotos machen. Ich kann es absolut empfehlen, wenn man im Hinterkopf behält, das f/1.4 nur bedingt nutzbar ist.

Tilt-Objektiv mit top Preis-Leistung
TTartisan 50mm F1.4 Tilt für Canon RF*

Das TTartisan 50mm F1.4 Tilt ist ein neigbares Objektiv und neben dem Erzeugen von Miniatureffekten auch wunderbar für die Portrait- und Hochzeitsfotografie nutzbar.

Es ist klein, leicht und einfach zu bedienen. Durch das Neigen der Schärfeebene lassen sich wunderschöne Effekte in Fotos erzeugen.

Vorteile:
  • lichtstark
  • günstig
  • Tilt-Funktion
  • klein und leicht
  • einfach zu bedienen
Nachteile:
  • manueller Fokus
  • erst ab Blende 2.0 einigermaßen scharf
  • Farbsäume bei Offenblende
Details:
  • 50 mm Brennweite für Vollformat
  • f/1.4 größte Blende
  • f/16 kleinste Blende
  • 8° maximale Neigung
  • 360° rotierbar
  • minimaler Fokusabstand 50 cm
  • manueller Fokus
  • 70mm ø
  • 68 mm Länge
  • 452 Gramm
Zum Angebot bei Amazon* Zum Angebot bei Pergear*

Links zu den Versionen für Nikon, Sony, Leica und Fuji:

0 Kommentare zu „TTArtisan 50mm 1.4 Tilt Test – Review und Erfahrungsbericht“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen