Review: Samyang AF 85mm 1.4 EF für Canon

Es gibt Brennweiten, die extrem beliebt und in der Fototasche – oder auf der Kamera der meisten Fotografen zu finden sind. Gemeint ist das gute 85mm Objektiv.

Auch eines meiner ersten Objektive war ein 85mm Objektiv und ich habe – egal für welchen Job – immer ein  85mm Objektiv in meiner Tasche dabei 😊.  Kein Wunder, dass ich mich wie ein Kind gefreut habe, dass Samyang als zweites Autofokus-Objektiv für Canon ein 85mm-Objektiv mit einer 1.4er Blende angekündigt hat!

Was mein Herz noch höher schlagen lies, war die gute Nachricht, dass ich von Samyang ausgewählt wurde, um das Objektiv in einer Beta-Version auf Herz und Nieren zu testen. Aber genug Vorworte – los geht´s:

 

Haptik und Eigenschaften des Samyang AF 85mm F1.4 EF

Das Samyang AF 85mm 1.4 EF an einer Canon 5D Mark IV
Das Samyang AF 85mm 1.4 EF an einer Canon 5D Mark IV

Vergleicht man das Samyang AF 85mm F1.4 EF mit anderen 1.4er 85mm Objektiven auf dem Markt, ist es erstaunlich kompakt! Es ist leicht, klein und hat ein klares Design.

Das neue 85mm Objektiv von Samyang passt perfekt an meinen Canon Kameras. Samyang hat diese Linse witterungsbeständig gebaut:  So wie das AF 14mm 2.8 EF hat dieses Objektiv auch eine wasserabweisende Gummierung am Bajonett. Die vorderen und hinteren Linsenelemente sind fixiert und bewegen sich beim fokussieren nicht. Eindringender Staub, der sich zwischen die Linsenelemente setzt, wird also kein Problem sein. Bei meinem alten Canon 85mm 1.8 EF USM war das zum Beispiel ein Problem, da sich über die Jahre über 30 sichtbare Staubkörnchen eingelagert hatten (Die dann auch noch irgendwann in mechanische Teile wandern und dann wird es problematisch).

Das Objektiv wird mit einer schönen Objektivtasche, einem Front- und Rückdeckel und einer leicht anzubringenden Gegenlichtblende geliefert. Das Objektiv erlaubt das anschrauben von Filtern mit 77mm Durchmesser.

Die Einstellung der Blende erfolgt elektronisch durch die Kamera. Die verfügbaren Blenden reichen von f / 1,4 bis f / 16 und können in 1/3 Stufen eingestellt werden. Das Objektiv speichert alle EXIF-Informationen und wird in Adobe Lightroom auch korrekt als ein 85mm 1.4-Objektiv identifiziert.

Eines der Hauptmerkmale ist das geringe Gewicht des Objektivs: Es wiegt ohne Deckel und Streulichtblende nur 485 Gramm! Andere 1.4er Linsen wiegen mehr als das Doppelte. Es ist also perfekt für Reisen, Ausflüge oder lange Begleitungen.

Optische Leistung des Samyang AF 85mm 1.4 EF

Schauen wir uns den wichtigsten Teil eines Objektivs genauer an – die optische Leistung:

Wie immer sage ich auch hier: Ich bin kein “Pixelpeeper”. Ich kann und will Objektive nicht wie im Labor testen. Ich mache keine Fotos von Testcharts oder so. Mir ist wichtig, dass ein Objektiv in echten Situationen gut genutzt werden kann, scharfe Bilder liefert und einfach zuverlässig ist.

Schärfe

Als Hochzeitsfotograf fotografiere ich viel mit Offenblende. Deshalb ist es für mich wichtig, dass das Objektiv auch bei f / 1.4 schon scharf ist.

Das Samyang AF 85mm F1.4 EF schneidet in puncto Schärfe ganz gut ab. Ich habe das Objektiv bei f / 1.4 oft benutzt um einen „dreamy Look“ zu erhalten. Die Schärfe erhöht sich bis Blende 4 deutlich. Die Schärfe in den Ecken ist ebenfalls auf einem guten Niveau.

Ich habe mit meiner Canon 5D Mark IV und dem Samyang AF 85mm 1.4 EF eine Blendenreihe der gleichen Textur abfotografiert, um die Schärfe besser zu beurteilen.

Bei allen Bildern sollte jedoch im Hinterkopf behalten werden, dass es sich bei meiner Kopie noch um ein Objektiv im Beta-Status gehandelt hat. Das 85er kann also in der fertigen Version eventuell noch schärfer sein.

Alles in allem war ich überrascht, dass ein so leichtes 1.4er Objektiv an einer anspruchsvollen Kamera wie der 30 Megapixel starken 5D Mark VI, ordentliche Bilder liefert.

Farben und Bokeh


Als ich die ersten Bilder mit dem AF 85mm F1.4 EF gemacht habe, habe ich mich in die Farben verliebt! Auch das Bokeh ist großartig, ruhig und glatt, so wie ich es mag. Das hilft ungemein dabei in seinen Fotos den Fokus auf die Dinge zu legen, die für das Motiv am wichtigsten sind.

Vignettierung

So wie andere lichtstarke Objektive hat das Samyang AF 85mm F1.4 EF eine Vignettierung bei f / 1.4 Ich finde jedoch das diese sich in Grenzen hält. Die Vignettierung ist Blende 2.8 fast vollständig entfernt.

 

Flares

Ich hatte die Gelegenheit das Objektiv bei einem Shooting im Sonnenuntergang im Gegenlicht zu nutzen. Ich muss sagen, ich mag den vom Objektiv produzierten Flare sehr, da es nicht zu penetrant und grünlich ist, wie bei anderen Objektiven!

 

Aber schaut selbst:

 

Autofokus

Über den eingebauten AF im neuen Samyang 85mm F1.4 gibt es einiges zu sagen. Er in etwa so schnell wie der Autofokus in meinem Canon 135mm 2.0 L.

Samyang hat hier wirklich tolle Arbeit geleistet. Der Autofokus ist leise, so dass das Objektiv auch problemlos auf einer Hochzeit in einer ruhigen Kirche genutzt werden kann. Das minimal hörbare Fokussiergeräusch erinnerte mich ein wenig an das Schreibgeräusch einer Festplatte.

Der Autofokus des Objektivs funktionierte in den meisten Situationen über Phasen-AF (durch den Sucher) oder mit Live-View tadellos.

Dennoch hatte ich gelegentlich Probleme damit, dass der AF manchmal nicht sein Ziel getroffen hat. Insbesondere in Kombination beim hochpräzisen Fokusmodus und AI Servo durch den Sucher.  Das habe ich Samyang auch mitgeteilt und mir wurde gesagt, dieses Problem beim letzten Firmwareupdate behoben wurde.

Aber hey – selbst meine Canon 85mm 1.8 EF verpasst den Fokus mal.

Wie beim AF 14mm 2.8 EF steuert man bei einer Drehung am Fokusring den Fokus „by wire“. Das heißt, dass auch beim manuellen fokussieren der Fokusmotor die Linsen verlagert. Der Fokusring ist glatt und lässt sich leicht drehen.

Mein Fazit zum neuen Samyang 85mm F1.4 EF

Kamera Landschaftsfotografie
Das 85mm 1.4 ist ein leichtes und kleines Objektiv mit guter Schärfe, das in vielen Szenarien sehr gut eingesetzt werden kann. Die Witterungsbeständigkeit macht das Objektiv zu einem perfekten Reisebegleiter. Objektivgröße, Gewicht und die Haptik sind sehr gut. Ich liebe die Farben und das Bokeh, das das 85er in meine Fotos zaubert.

Alles in allem kann ich sagen:

  • Gute optische Leistung, gestochen scharf ab f / 4
  • Seidiges Bokeh!
  • Leichtes Objektiv – perfekt für Wandertouren, Trips und Streetfotographie!
  • Spritzwassergeschützt und staubdicht
  • Schneller und leiser Autofokus
  • Ideal für Porträts, Paare, Hochzeiten und Detailaufnahmen.

Hinweis

Samyang hat mir für dieses Review ein Objektiv im BETA-Zustand zur Verfügung gestellt. Ich habe kein Geld für diese Bewertung erhalten und sie spiegelt meine eigene Meinung dar!

Passende Beiträge

Samyang 14mm 2.8 Samyang Autofokus AF 2,8/14 mm EF für Canon Review Januar 1, 2018

Hier ist Platz für deinen Kommentar