Ulanzi Zero F38 Stativ Test: Peak Design Travel Tripod Alternative

In diesem Review Stelle ich dir das kleine Carbon-Reisestativ Ulanzi Zero f38 vor, dass ich auf einigen Fototouren und in der Astrofotografie genutzt habe.

Werbung, da PR-Sample

Heute möchte ich euch ein Reise Carbonstativ vorstellen, das besonders klein und leicht ist, aber dennoch stark belastet werden kann: Das Ulanzi & Coman F38 Stativ.

Über den Beitrag – Ulanzi Zero F38 Stativ Test: Peak Design Travel Tripod Alternative

Ich bin Stephan, Berufsfotograf aus Rheinhessen.

In den Beitrag „Ulanzi Zero F38 Stativ Test: Peak Design Travel Tripod Alternative“ habe ich sehr viel Zeit, Herzblut und Rechercheaufwand investiert und gebe dir hier meine Erfahrungen als Berufsfotograf komplett kostenlos an dich weiter und selbstverständlich bekommst du einen ausführlichen Test des Stativs.

#Transparenz: Alle im Beitrag „Ulanzi Zero F38 Stativ Test: Peak Design Travel Tripod Alternative“ mit Sternchen (*) versehenen Links sind sogenannte Provision-Links.
Klickst du auf solch einen Verweislink und kaufst beispielsweise ein Stativ, erhalte ich für deinen Einkauf eine kleine Provision.

Für dich erhöht sich der Preis dabei selbstverständlich nicht und du unterstützt mich damit aktiv beim Erstellen neuer Tests, Reviews und Tutorials auf meiner Homepage.

Danke dafür und viel Spaß beim Lesen! Bei Fragen darfst du mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben oder du hinterlässt einen Kommentar unter dem Beitrag.

Das Ulanzi & Coman Stativ ist ein kompaktes und praktisches Werkzeug für jeden Fotografen. Mit seiner ausgezogenen Mittelsäule bietet es eine angenehme Arbeitshöhe, ohne dabei zu sperrig zu sein. Die Beine lassen sich leicht ausziehen und dank der Klappverschlüsse schnell und einfach fixieren, so dass man wenig Zeit benötigt, alles für ein gutes Foto einzustellen.

Dieses Stativ ist übrigens gut vergleichbar mit dem Peak Design Travel Tripod und kostet nur knapp die Hälfte.

Mein erster Eindruck vom Ulanzi & Coman F38 Stativ ist äußerst positiv. Das Stativ wirkt sehr hochwertig verarbeitet und macht insgesamt einen sehr robusten Eindruck.

Schau dir doch einmal die Produktdetails an:

Produktdetails

Leichtes, kleines und stabiles Stativ
ULANZI Zero F38 Carbon Reisestativ*
389,00 €

Carbon Reisestativ mit kurzem Packmaß und F38 Schnellverschluss. Ideal für unterwegs und sehr stabil.


Das Ulanzi Reisestativ hat sehr viel Zubehör und kann mit einer weiteren, mitgelieferten Mittelsäule optional mit einem bereits vorhandenen Kugelkopf ausgestattet werden. Die stabile Füße sind mit Schnellspann-Verschlüssen ausgestattet.

Vorteile:
  • Leicht und klein
  • sehr stabil
  • sehr viel Zubehör
  • Low Mode
  • Zusätzliche Mittelsäule, auf der ein Arca-Stativkopf befestigt werden kann.
Nachteile:
  • F38 Schnellverschluss nicht Arca kompatibel (nur mit Austausch der Mittelsäule)
Details:
  • Extrem stabiles Stativ
  • 1,1 kg leicht
  • 15,3 cm minimal Höhe
  • 156,7 cm maximale Höhe
  • zusammengeklappt nur 42,3 cm hoch
  • Spikes im Lieferumfang
  • Tasche im Lieferumfang
  • Extra Mittelsäule auf der ein Arca-Kompatibler Stativkopf montiert werden kann.
Zum Angebot bei Amazon*
02/15/2024 12:36 pm GMT

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist sehr umfangreich und beinhaltet neben dem Stativ mit Kopf auch eine Anleitung, Spikes für die Füße und eine zusätzliche Mittelsäule, die man für einen eigenen Stativkopf nutzen kann – wenn man den zusätzlich mitgelieferten Gewindeadapter auf die Mittelsäule aufschraubt.

Besonders praktisch ist auch die mitgelieferte Tasche, in der man das Stativ schnell verstauen kann.

Ausführlicher Review des Ulanzi F38 Carbon Stativs

Das Ulanzi-Stativ ist mit einer zusammengeklappten Höhe von gerade mal 42,3 cm extrem kompakt und nur minimal länger als der bekannte Peak Design Travel Tripod, bietet jedoch eine höhere Arbeitshöhe und kostet nicht einmal die Hälfte!

Im Gegensatz zum Peak Design Travel Tripod hat das Ulanzi & Coman F38 Stativ runde Beine, die Schnellverschlüsse sind jedoch ähnlich wie beim Peak Design sehr einfach zu bedienen und rasten sicher und fest ein.

Ein weiterer Vorteil des Ulanzi & Coman F38 Stativs ist das geringere Gewicht von rund 200 Gramm. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Ulanzi & Coman F38 Stativ und kann es jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem hochwertigen und kompakten Stativ für Reisen ist.

Stativkopf

Der Kugelkopf des Stativs ist mit einem Quick Release Verschluss ausgestattet, der das schnelle Einklinken der Kamera ermöglicht.

Leider können am mitgelieferten Stativ-Kopf mit dem F38 Schnellwechselsystem keine Arca-kompatiblen Platten genutzt werden, da der Verschluss ein kleineres Maß hat. Das ist auch der größte Kritikpunkt meinerseits, denn Arca ist inzwischen einfach der Standard.

Um andere Platten oder L-Winkel zu verwenden, musst du einen anderen Kopf verwenden, der dann auf die mitgelieferte Mittelsäule montiert werden muss. Das ist natürlich etwas umständlich, wenn du gleichzeitig den Schnellverschluss nutzen möchtest und verliert ein wenig von dem Charme des kompakten Systems, zumal die Tasche auch auf den Standardkopf zugeschnitten ist.

Das bedeutet, dass du deine Kamera mit L-Winkel oder anderen Platten nur mit einem eigenen Stativkopf und der mitgelieferten Mittelsäule verwenden kannst.

Aber, dennoch ist es eine gute Lösung, da man dadurch beide Varianten nutzen kann und auf Wanderungen oder Bergtouren langt der mitgelieferte Kopf definitiv, denn er trägt 5 kg sicher und du schleppst dich nicht kaputt.

Hast du bereits einen guten Stativkopf und möchtest dein Stativ in ein kompaktes Carbonsystem tauschen, dann ist das Ulanzi Zero f38 eine extrem gute Lösung dafür.

Das Ulanzi & Coman F38 Reisestativ ist ein tolles und handliches Stativ. Ich bereue ein wenig, dass ich nicht das Vorgängermodell mit dem Quick Release Kopf und der Mittelsäule gekauft habe. Der Preisunterschied wäre nicht groß gewesen und es wäre mir wichtig gewesen, meinen L-Winkel weiterhin nutzen zu können. Ich kann nicht sagen, wie gut der Kopf im Vergleich ist.

Beim ersten praktischen Einsatz hat sich das kompakte Format des Stativs positiv bemerkbar gemacht. Auch durch die kleinen Beine, war das Stativ sehr stabil.

Ich kann das Stativ empfehlen, besonders für Fotografen, die viel Reisen und die auf ein geringes Packmaß und wenig Gewicht angewiesen sind.

Hier siehst du das Stativ noch einmal mit allen Features:

Leichtes, kleines und stabiles Stativ
ULANZI Zero F38 Carbon Reisestativ*
389,00 €

Carbon Reisestativ mit kurzem Packmaß und F38 Schnellverschluss. Ideal für unterwegs und sehr stabil.


Das Ulanzi Reisestativ hat sehr viel Zubehör und kann mit einer weiteren, mitgelieferten Mittelsäule optional mit einem bereits vorhandenen Kugelkopf ausgestattet werden. Die stabile Füße sind mit Schnellspann-Verschlüssen ausgestattet.

Vorteile:
  • Leicht und klein
  • sehr stabil
  • sehr viel Zubehör
  • Low Mode
  • Zusätzliche Mittelsäule, auf der ein Arca-Stativkopf befestigt werden kann.
Nachteile:
  • F38 Schnellverschluss nicht Arca kompatibel (nur mit Austausch der Mittelsäule)
Details:
  • Extrem stabiles Stativ
  • 1,1 kg leicht
  • 15,3 cm minimal Höhe
  • 156,7 cm maximale Höhe
  • zusammengeklappt nur 42,3 cm hoch
  • Spikes im Lieferumfang
  • Tasche im Lieferumfang
  • Extra Mittelsäule auf der ein Arca-Kompatibler Stativkopf montiert werden kann.
Zum Angebot bei Amazon*
02/15/2024 12:36 pm GMT

0 Kommentare zu „Ulanzi Zero F38 Stativ Test: Peak Design Travel Tripod Alternative“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen