Samyang XP 85mm 1.2 Review

Rasiermesserscharf – kaum ein anderes Wort könnte das Samyang XP 85mm 1.2 wohl besser beschreiben!

Dieses Schmuckstück eignet sich perfekt für Hochzeiten, Paarshoots und Portraitsessions.

Heute möchte ich euch dieses Objektiv ein wenig näher vorstellen und auch zeigen, dass man mit 85mm nicht nur Menschen fotografieren kann 🙂

Handling und Haptik

Ja, das Objektiv ist eine echte Schönheit. Einmal in der Hand gehabt, merkt man, wie viel Liebe bei der Entwicklung und Produktion Samyang in dieses Objektiv gesteckt wurde.

Der Fokusring des 85mm XP 1.2 ist äußerst griffig und lässt sich extrem genau bewegen.

Nix klappert, alles ist solide verarbeitet und wirkt extrem luxoriös!

Mit 87mm Filterdurchmesser, könnt ihr euch sicher vorstellen, dass das Samyang 85mm XP 1.2 eine ordentliche Größe hat. Jedoch ist es im Vergleich zur Größe doch noch recht leicht.

Das Samyang XP 85mm 1.2 im Größenvergleich zum Canon EF 85mm 1.8 USM

Optische Leistung

Made for 50 Megapixels – Das sagt eigentlich alles. Ein knackscharfes Arbeitsgerät – dass extreme Schärfe bietet und das schon bei Blende 1.2 bis in die Ecken!

Es ist schärfer als mein Canon 135mm 2.0, schärfer als mein Sigma 50mm 1.4 Art und liefert an all meinen Kameras eine exzellente Bildqualität und ein traumhaftes Bokeh!.

Manueller Fokus

Hätte das 85mm XP 1.2 einen Autofokus, wäre es wohl DAS Objektiv für alle Arten von Portraits. Hat es aber nicht. Somit muss man sich klar werden, dass man mit diesem Objektiv nur sehr gezielt offenblendig fotografieren kann. Wenn man weiß, wie und wann man das Samyang 85mm XP 1.2 einsetzen kann, wird man jedoch mit traumhaften Bildern belohnt!

Frei Hand geht das mit dem manuellen Fokus richtig gut, wenn man eine 5D Mark II oder eine 6D benutzt und die Standard-Mattscheibe gegen eine Hochempfindlichkeitsmattscheibe für manuelles Fokussieren installiert hat.

An der 5D Mark IV muss ich jedoch entweder auf Blende 2.8 abblenden oder den Liveview benutzen, damit ich millimetergenau fokussieren kann. Schade Canon, dass ich in meiner 5D Mark IV die Mattscheibe nicht wechseln kann =(

Übrigens, ich glaube, dass das Samyang XP 85mm 1.2 zusammen mit einem Adapter an einer Sony Alpha 7RII bzw. 7RIII und FocusPeaking auch eine megageniale Kombi ist.

Fazit

Ein Objektiv mit einer extremen optischen Leistung und einem traumhaften Bokeh!

Wer gerne manuell fokussiert und auf Portraits mit Blende 1.2 steht, der wird mit dem Samyang XP 85mm 1.2 seine Freude haben!

2 Kommentare zu Samyang XP 85mm 1.2 Review

  1. Michael J Parker Juli 13, 2019 at 2:29 pm

    Mine is on a 6d with magic lantern focus peaking. I used firmware 1.1.6 for the 6d. I havn’t had the chance to shoot alot with it but yes its awesome. I also have a 135 f2 canon and will compare shortly in depth. Did a little bit of testing vs 135 f2 and they seem to be pretty close wide open(sharpness, bokeh, etc)

  2. mike August 29, 2019 at 9:36 pm

    i use mine with 6d w magic lantern focus peaking. its awesome

Hier kannst du den Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.